Sind Gold und Silber Geld?

Geld soll insbesondere zwei Funktionen erfüllen, nämlich die Tausch- sowie Wertaufbewahrungsfunktion. Ohne Zweifel erfüllen der Euro (EUR) und US-Dollar (USD) die Tauschfunktion, können also gegen Waren und Dienstleistungen eingetauscht werden. Doch wie sieht es mit der Wertaufbewahrungsfunktion aus? Seit Aufhebung des Goldstandards 1971, also vor 40 Jahren, hat der USD rund 82% seiner Kaufkraft bzw. seines Wertes eingebüßt. Der USD von damals hat also heute eine Kaufkraft von gerade einmal 18 Cent. Dass auch die D-Mark bzw. deren Nachfolger Euro massiv an Kaufkraft eingebüßt haben, dürfte jedem zumindest vom Bauchgefühl her bewusst sein. Ein Beispiel: 1950 kostete die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) 20 Pfennig. Heute, also rund 60 Jahre später, kostet die FAZ 2 Euro bzw. rund 4 D-Mark. Der Preis hat sich also verzwanzigfacht. Auf ein Jahr heruntergebrochen bedeutet dies eine jährliche Preissteigerung bzw. Kaufkraftverlust von rund 5%. Diese Beispiele lassen sich für sämtliche Papierwährungen auf der Welt eindrucksvoll aufzeigen. Ja sogar für den Schweizer Franken (CHF). Von Wertaufbewahrungsfunktion kann bei Papiergeld also nicht die Rede sein.

Wie fällt die Bilanz nun bei Gold und Silber aus? Für einen Barrel Öl musste 1950 in etwa die gleiche Menge an Gold bezahlt werden wie heute. Das Beispiel, wonach im 19. Jahrhudert für einen guten englischen Anzug eine Unze Gold auf den Tisch gelegt werden musste und auch heute für eine Unze ein guter Anzug erwerbbar wäre, dürfte bereits den Meisten bekannt sein. Die Ausführungen gelten im Großen und Ganzen auch für Silber. Damit erfüllen Gold und Silber die Wertaufbewahrungsfunktion. Doch wie sieht es mit der Tauschfunktion aus? Bei dieser Frage scheiden sich (noch) die Geister. Würde man heute an der Aldi-Kasse mit einer Unze Gold bezahlen wollen, dürften die Gesichter sicherlich lang sein. Die Situation mag in Asien, dem Mittleren Osten oder Afrika durchaus eine andere sein. Die wohl bekannteste Goldmünze der Welt, der Krügerrand, gilt in Südafrika als offizielles Zahlungsmittel. Auf der Münze ist kein Nennwert eingeprägt. Der Tauschwert des Krügerrands in Güter und Dienstleistungen orientiert sich am offiziellen Marktpreis von Gold. Beim derzeitigen Goldpreis (etwa 1850 USD pro Unze) dürfte die Kaufkraft des Krügerrands aktuell relativ zum USD hoch sein. Dass Gold zunehmend eine Tauschfunktion einnimmt, zeigt auch der bald erscheinende „Khalifa Coin“. Diese Münze hat ebenfalls wie der Krügerrand keinen aufgeprägten Nennwert und soll nach Möglichkeit in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie im gesamten Mittleren Osten als offizielles Zahlungsmittel zugelassen werden. Ein weiteres Beispiel gefällig? Im US-amerikanischen Bundesstaat Utah gelten Gold und Silber seit wenigen Monaten als offizielles Zahlungsmittel und unterliegen nicht der Kapitalertragssteuer. Auch andere US-Bundesstaaten denken über diesen Schritt nach. Leider berichtet kaum jemand darüber. Auf jeden Fall wird damit deutlich, dass Gold und Silber nicht nur historisch sondern zunehmend auch heute als Tauschmittel wahrgenommen bzw. akzeptiert werden.

Folgendes lässt sich festhalten: Gold und Silber sind Geld! Ein Investment sind diese beiden Edelmetalle hingegen nicht. Denn diese werfen keinen Ertrag ab. Ein weiterer Hinweis darauf, dass diese beiden Edelmetalle Tausch- und Wertaufbewahrungmittel darstellen.

Daraus folgt aber auch, dass Gold und Silber nicht im Preis steigen können, denn diese sind Geld. Dass aber der Preis für das Edelmetall in nahezu sämtlichen Währungen und hier insbesondere in USD steigt, zeigt nur die Schwäche bzw. den Kaufkraftverlust der jeweiligen Papierwährung. Damit sind Gold und Silber nicht zu teuer, auch wenn die Gold- und Silberpreise aufgrund des rasanten Anstiegs durchaus Verschnaufpausen einlegen könnten.

Tauschmittelfunktion des EUR und USD hin oder her… doch warum sollen wir lehrbuchmäßig akzeptieren, dass unser heutiges Geld Jahr für Jahr (egal ob „nur“ 2% Inflation oder mehr) an Wert und damit Kaufkraft verliert?

Dieser Beitrag wurde unter Gold, Silber, Edelmetalle abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.