Monatsarchive: Januar 2012

Die verlorene Generation

Wer möchte nicht wieder jung sein?! Doch stellen Sie sich vor, Ihr Traum könnte Wirklichkeit werden… ich fürchte, ein Alptraum könnte daraus erwachsen.

Sie wachen auf, sind zwischen 15 und 24 Jahre alt, sind Spanier, haben gute Sprach-kenntnisse und beherrschen die modernen Kommunikations- und Informationsmedien aus dem Effeff. Kommen auch noch Kraft und Elan hinzu, sollten Ihnen eigentlich alle Türen offenstehen?! Doch mit rund 50%-iger Wahrscheinlichkeit bleiben Ihnen diese Türen verschlossen, denn in Spanien ist nahezu jeder Zweite Ihrer Altersgruppe arbeitslos! Ähnlich ergeht es Ihnen als Grieche und mit 30%-iger Wahrscheinlichkeit auch als Portugiese, Ire und Italiener. Selbst als Franzose könnten Sie zu denjenigen 25% gehören, die ohne Job und damit Perspektive dastehen. Wie schön wäre es, wieder einzuschlafen, jung zu bleiben und in Deutschland aufzuwachen, denn immerhin ist hier „nur“ jeder Zehnte ähnlich tangiert…

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Daily Blog, Ruhestand und Vorsorge | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Die verlorene Generation

Sensation: Öl gegen Gold

Weitgehend unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit könnte sich eine Sensation anbahnen. Als Reaktion auf die angekündigten Sanktionen haben sich Iran und Indien darauf verständigt, Öl gegen Gold zu tauschen bzw. Öl mit Gold zu bezahlen. Auch China überlegt, diesem Beispiel zu folgen. Sowohl für den Iran als auch den weltweiten Ölhandel wären die angedachten Größenordnungen alles andere als von Pappe. Denn Indien und China importieren zusammen ca. 40% des geförderten iranischen Öls und Iran ist nach Russland, Saudi Arabien und den USA der weltweit viertgrößte Ölförderer.

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Daily Blog, Gold, Silber, Edelmetalle | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Vierstellige Rendite

Wenn Sie das lesen… Hand auf`s Herz…funkeln Ihre Augen oder schrillen alle Alarmglocken?

Kein Witz, zumindest in der Theorie. So nachzulesen in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) vom 10.12.2011. Die Rede ist von einer griechischen Staatsanleihe, die am 20.03.2012 fällig wird. Der Zins der Anleihe beträgt 4,3%, der Kurs zum Zeitpunkt des Artikels notiert bei etwa 40%. Würde die Anleihe nach Ablauf der verbleibenden 100 Tage zurückgezahlt, so könnten sich Anleger über den 2,5-fachen Gewinn freuen. Würde zugleich unterstellt, diese Wette laufend wiederholen zu können, so könnte man sich über eine auf ein Jahr hochgerechnet vierstellige Rendite von sage und schreibe 2.600% freuen. „Alles auf die Griechen“, wird ein Investmentbanker zitiert.

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Anlagestrategie & Anlageideen, Daily Blog, Staatsschulden, Währungsreform | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Vierstellige Rendite

Was hat der „Fall“ des Bundespräsidenten Christian Wulff mit der Schuldenkrise zu tun?

Beim Stöbern bin ich auf einen sehr interessanten Videobeitrag gestoßen. In einer Zeit in der Politikverdrossenheit in der Bevölkerung zunimmt, sollte nicht vergessen werden, dass jede Münze zwei Seiten hat. Nur die gezinkte hat eine… In diesem Sinne viel Spaß bei der wirklich sehenswerten Dokumentation und der einen oder anderen Einsicht, die für den einen oder anderen (auch mich) durchaus neu ist und den Horizont erweitert.

Veröffentlicht unter Daily Blog, Staatsschulden, Währungsreform | Kommentare deaktiviert für Was hat der „Fall“ des Bundespräsidenten Christian Wulff mit der Schuldenkrise zu tun?

Das Gold: Pro und Contra

Das hat es vorher noch nicht gegeben. Seit 2001 hat der Goldpreis Jahr für Jahr zugelegt und schickt sich an, auch das zwölfte Jahr in Folge zu steigen. Lag der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) Gold im Jahr 2001 im Schnitt bei 270 US-Dollar, so steht er heute bei rund 1.650 US-Dollar, eine Versechsfachung bzw. eine jährliche Steigerung von durchschnittlich 20%. Kein Wunder, dass vier von fünf Kunden fest davon überzeugt sind, dass das Gold bereits viel zu teuer sei. Spannend ist, dass diese Meinung vor einigen Jahren bei einem Goldpreis von rund 1.000 US-Dollar auch schon vorherrschte.

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Anlagestrategie & Anlageideen, Daily Blog, Gold, Silber, Edelmetalle | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das Gold: Pro und Contra

Die Aktie: Ein Teufelszeug?

Ähnlich wie Immobilien erhitzt die Diskussion rund um die Anlage in Aktien die Gemüter vieler Kunden, die zum ersten Mal ein Gespräch mit mir führen. Zugegeben, die letzten rund 10 Jahre gelten als verlorene Dekade am Aktienmarkt, haben Nerven gekostet uns so mancher wird wohl nie wieder an diesen Markt zurückkehren… wenn er denn ausgestiegen ist! Der eine oder andere Experte argwöhnt gar, die nächste Dekade wird der letzten um nichts nachstehen. Schlechte Aussichten, bedenkt man, dass die Aktie von so manchem gescheut wird, wie der Teufel das Weihwasser.

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Anlagestrategie & Anlageideen, Daily Blog | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Aktie: Ein Teufelszeug?

AAA: Für Deutschland Fluch und Segen zugleich

Deutschland ist der Musterknabe der Eurozone. Das einzige Land mit einem AAA-Rating (Bestnote) und einem stabilen Ausblick, so zumindest das Urteil der Ratingagentur Standard & Poor`s. Ein Grund dafür, dass Investoren kürzlich bereit waren, bei deutschen Staatsanleihen eine Negativverzinsung zu akzeptieren. Die Freude wird sicherlich nicht lange anhalten, denn wer stark ist, kann/soll auch die entsprechenden Bürden/Bürgschaften tragen…. sonst droht der Euro und mit ihm die Eurozone zu zerbrechen, so die einhellige Meinung. Dass die Maastricht Verträge, die Eckpfeiler der Eurozone, solche Hilfen ursprünglich nicht vorsahen und dies nicht zu unrecht, scheint wohl keinen mehr zu interessieren.

Veröffentlicht unter Daily Blog, Staatsschulden, Währungsreform | Kommentare deaktiviert für AAA: Für Deutschland Fluch und Segen zugleich

Wie sicher ist mein Geld bei der Bank?

Diese Frage dürften sich die meisten Deutschen in den letzten Monaten und Jahren gestellt haben. Wissen Sie die Antwort? Ich leider auch nicht!

Vielleicht wissen es die Griechen, die mittlerweile Milliarden Euro von ihren Banken abgehoben oder ihr Geld ins Ausland überwiesen haben, besser?! Oder die Italiener, die ihren Banken ebenfalls zunehmend den Rücken kehren und bspw. Berlinimmobilien den Maklern wie warme Sonntagssemmeln aus den Händen reißen?

Fest steht, dass Bankeinlagen ob in Form von Tages- oder Festgeld oder sonstigen Spareinlagen eine echte, strategische Anlageentscheidung darstellen. Denn Sie entscheiden, der Bank Geld zu leihen und erwerben Ihrem Geldinstitut gegenüber eine Forderung. Grund genug die Sicherheit von Banken sowie deren Sicherungssystemen kritisch zu hinterfragen.

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Anlagestrategie & Anlageideen, Daily Blog | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Freitag, der Dreizehnte

Der letzte Freitag, der erste berüchtigte des Jahres 2012, verlief eigentlich ganz entspannt. Der DAX hatte bis kurz vor Börsenschluss in Europa in den ersten rund 13 Tagen des Jahres 2012 rund 4% zugelegt… Doch dann die Hiobsbotschaft. Die Ratingagentur Standard & Poor`s (S&P) stuft 9 Länder der Eurozone herab, unter anderem starke Partner wie Frankreich und Österreich.

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Daily Blog, Staatsschulden, Währungsreform | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Freitag, der Dreizehnte

Uns geht es doch noch gut!

Ich war heute bei meiner Saab Kfz-Werkstatt, so wie ich für mein Auto glühe, so sollte eine neue Glühkerze mein Auto zum Glühen bringen… Während dem Einbau bin ich mit einem der Mechaniker ins Gespräch gekommen.

Die Zukunft der Marke Saab ist seit bereits mehreren Jahren sehr ungewiss. Mehrfach hieß es, die Insolvenz und damit der Insolvenzverwalter stünden vor der Tür. Doch es ging immer irgendwie weiter. Nun sieht es relativ düster aus. Interessenten für Saab gibt es zwar, doch werden diese die Bedingungen der Saab Mutter General Motors akzeptieren?

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Daily Blog | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Uns geht es doch noch gut!