Monatsarchive: Februar 2012

Aktienbesitz und Intelligenz – ein Zusammenhang?

Glaubt man einer Studie aus Finnland, die im „Journal of Finance“ beschrieben wurde, so besteht ein signifikanter Zusammenhang zwischen einem hohen Intelligenzquotienten und dem Besitz von Aktien. Im Gegensatz zum ersten Gefühl haben die Höhe des Einkommens, das Alter oder der Beruf keinen hohen Erklärungsgehalt dafür, ob und in welcher Menge jemand Aktien besitzt. Ob der Kauf von Anleihen oder anderen Anlageformen im engen Zusammenhang mit dem Intelligenzquotienten steht, wurde nicht untersucht.

In dieser Studie wurde das Verhalten von rund 160.000 Soldaten betrachtet. Dabei durchlaufen junge Soldaten in Finnland routinegemäß einen Intelligenztest. Das Verhalten all dieser Soldaten wurde 19 Jahre lang dokumentiert.

Veröffentlicht unter Daily Blog | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Aktienbesitz und Intelligenz – ein Zusammenhang?

Marc Faber – Dr. Doom erklärt die (Finanz-)Welt – besser als kaum ein anderer

Marc Faber, ein Schweizer, wird gern als Dr. Doom (doom = drohendes Unheil) bezeichnet. Warum? Weil er einer der bekanntesten Krisenpropheten ist. Denn schließlich ist er Autor des weltbekannten „Gloom Boom & Doom Report“ . Doch ist er wirklich der Pessimist? Nein, denn Pessimismus hat nichts mit Realismus zu tun. Ich würde sogar vermuten, er sei eher Optimist, aber eben kein unrealistischer. Und eins ist er zudem: Ein ausgewiesener Experte in Sachen Finanzen und Geldanlage!

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Anlagestrategie & Anlageideen, Daily Blog, Gold, Silber, Edelmetalle, Inflation, Deflation, Stagflation, Ruhestand und Vorsorge, Staatsschulden, Währungsreform | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Marc Faber – Dr. Doom erklärt die (Finanz-)Welt – besser als kaum ein anderer

Privatkredit – der Traum vom Träume erfüllen

Wäre es nicht schön, eigene Träume Wirklichkeit werden zu lassen? Sich einen Platz an der Sonne statt am Schreibtisch zu genehmigen? Doch wie so oft im Leben fehlt das nötige „Kleingeld“. Doch Rettung naht bspw. in Form eines Privatkredites. Angebote hierzu gibt es wie Sand am Meer, ob in Form von Internetwerbung, Zeitungsannoncen, Schaufenster der Banken oder auch Postwurfsendungen. Gerade solch ein Brief ist mir vor einigen Tagen in die Hände gefallen.

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Daily Blog, Ruhestand und Vorsorge | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Privatkredit – der Traum vom Träume erfüllen

Warum fällt der Markt schneller als er steigt?

Sind Sie auch überrascht, dass der DAX im Jahr 2012 innerhalb weniger Wochen ca. 14% zugelegt hat? Sind Sie auch auf dem falschen Fuß erwischt worden, als dieser im August 2011 innerhalb weniger Handelstage ca. 25% abgab?

An dieser Stelle soll nicht hinterfragt werden, woran das jeweils gelegen haben könnte, auch wenn ich zu gern nicht nur eine Vermutung, sondern eine echte Antwort darauf hätte. Vielmehr interessiert die Frage, warum der DAX (stellvertretend auch für andere Aktienmärkte) deutlich schneller gefallen ist als jüngst gestiegen?!

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Anlagestrategie & Anlageideen, Daily Blog | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Warum fällt der Markt schneller als er steigt?

Rohstoffe – Stoffe aus dem nicht nur Träume sind

Haben Sie sich auch schon gefragt, warum Windräder manchmal still stehen? Vielleicht weil gerade dem Wind die Puste ausgegangen ist oder die Netzleitungen gerade dem Strom aus Kernenergie vorbehalten sind. Oder vielleicht auch, weil organisierte Banden die Windkraftanlage ungebeten besucht und diese „nebenbei“ um das lebensnotwendige Kupfer erleichtert haben. Kupfer das immerhin im Wert von ca. 20.000 Euro verbaut ist.

Dieses etwas skurrile Beispiel verdeutlicht zweierlei, nämlich dass Rohstoffe wie Kupfer eminent wichtig sind und dass diese mittlerweile wieder so teuer zu sein scheinen, dass man dafür selbst Gefängnis zu riskieren bereit ist.

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Anlagestrategie & Anlageideen, Daily Blog, Gold, Silber, Edelmetalle, Inflation, Deflation, Stagflation | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Rohstoffe – Stoffe aus dem nicht nur Träume sind

Internetfreiheit ad ACTA gelegt

So wie wir die Gesundheit vermissen, wenn sie weg ist, so könnte es uns bald mit der (heute selbstverständlichen) Freiheit im Internet ergehen. Freiheit, die nicht nur den Autoren dieses Blogs erlaubt, Gedanken, Meinungen und nicht zuletzt Anregungen mitzuteilen und sich auszutauschen. Ganz zu schweigen von der damit verbundenen Leichtigkeit, Informationen effizient zu beschaffen. Doch wie passt es zur Freiheit, dass weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit neue Urheber- und Antipirateriegesetze verhandelt und verabschiedet wurden? Gesetze, die unter dem harmlosen Namen ACTA (Anti-Counterfeiting Trade Agreement) bekannt sind und mittlerweile von Ländern wie den USA, Japan, aber auch Frankreich und Österreich unterzeichnet worden sind. Länder wie Tschechien, Polen und auch Deutschland haben die Unterzeichnung vorerst gestoppt. Doch warum erhitzt dieses „Übereinkommen“ die Gemüter, so dass hunderttausende von Menschen protestieren? Und warum soll damit gerade die Internetfreiheit ad ACTA gelegt sein? Dies lässt sich im folgenden Video auf youtube gut nachvollziehen (auch auf Wikipedia   stehen viele nützliche Infos zur Verfügung). PS: Sollte ACTA im internationalen Rahmen ratifiziert werden, dürfte es Seiten wie youtube bald nicht mehr geben.

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Daily Blog | Kommentare deaktiviert für Internetfreiheit ad ACTA gelegt

Bankberater: Druck und Frust = gute Kundenberatung?

In den letzten Jahren, spätestens aber seit Ausbruch der Wirtschafts- und Finanzkrise wurde viel über die Beratung in Banken und den Bankberater im Allgemeinen berichtet, meist allerdings eher negativer Natur. Verständlich, wenn man bedenkt, dass Kunden jenseits Alter 90 geschlossene Beteiligungen mit einer Laufzeit von 20 Jahren und mehr „angedreht“ bekommen. Gerade weil dies Extrembeispiele sind und nicht verallgemeindert werden dürfen, lohnt sich ein näherer Blick auf diese Branche bzw. viel mehr die Menschen, die dahinter stehen.

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Daily Blog, unabhängige Honorarberatung und Vermögensverwaltung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Bankberater: Druck und Frust = gute Kundenberatung?

Immobilien: Kaufen oder Mieten?

Sind Sie auch Mieter? Haben Sie auch genug von der Euro- und Schuldenkrise, Inflationsängsten und turbulenten Börsen? Wenn ja, willkommen im Club! Nachvollziehbar, dass zuletzt viele meiner Kunden über Immobilien nachdenken und sich die Frage stellen: Soll ich kaufen oder weiterhin mieten?

 Leider gehört diese Frage zu der Sorte, die sich nicht abschließend klären lässt, jedoch viel Diskussionsstoff und Emotionalität in sich birgt. Im Sinne eines Honorarberaters kann ich im Folgenden nur saubere Entscheidungsgrundlagen (Pro/Contra, Berechnungsmethodik) liefern…

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Anlagestrategie & Anlageideen, Daily Blog, Immobilien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Immobilien: Kaufen oder Mieten?

Ein Blick in Nachbars Garten

Ständig wird gepredigt (auch in diesem Blog), auf die richtige Anlagestrategie und Streuung  komme es an. Dies bedeutet unter Umständen auch, von der Masse abzuweichen. Um zu verstehen was Masse bedeutet, lohnt der Blick in die Vermögensbilanz der Bundesbürger oder vereinfacht gesprochen in des Nachbars Garten.

Klassischer Weise stecken rund 50% des Gesamtvermögens in Immobilien. Alle Nachbarn zusammengenommen sind rund 5 Billionen Euro in eigengenutzten oder vermieteten Immobilien investiert. Rund 4,6 Billionen Euro, also ebenfalls ca. 50%, setzen sich aus Bankeinlagen, Versicherungsguthaben sowie Wertpapieren wie Aktien und Anleihen zusammen. Ein Teil dieser Vermögenswerte, nämlich rund 1,5 Billionen Euro, wird über Schulden bzw. Darlehen finanziert.

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Anlagestrategie & Anlageideen, Daily Blog | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Blick in Nachbars Garten

Die große Liquiditätswelle: Surfen oder auf der Strecke bleiben

Wenn Sie nun sagen, Surfen sei nur etwas für junge waghalsige Leute, dann würde ich Ihnen vermutlich auf den Sport bezogen zustimmen, im Hinblick auf Ihr Vermögen aber widersprechen. Denn gerade die Älteren unter uns, die ihr Leben lang gespart und Vermögen zur Seite gelegt haben, sich im Ruhestand oder kurz davor befinden, sollten zeitnah einen „Crashkurs“ in Sachen Surfen belegen.

Streng genommen müssten Sie eigentlich bereits auf dem Surfbrett stehen und die Welle aus Liquidität reiten. Liquidität, die massenhaft insbesondere seit Ausbruch der Wirtschafts- und Finanzkrise ins System (Staaten, Banken, Unternehmen, Privatleute) gepumpt wurde und wird. Einige Beispiele gefällig?

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Anlagestrategie & Anlageideen, Daily Blog, Inflation, Deflation, Stagflation, Ruhestand und Vorsorge, Staatsschulden, Währungsreform | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die große Liquiditätswelle: Surfen oder auf der Strecke bleiben