Monatsarchive: Dezember 2012

Der Weg in die Schuldenfalle

„Sehr geehrter Herr Bitter, mit der kalten Jahreszeit sinken nicht nur die Temperaturen sondern erfahrungsgemäβ auch die Kontostände. Geschenke für die Lieben, die neue Skiausrüstung oder der Satz neue Winterreifen müssen Ihr Girokonto jedoch nicht unnötig belasten, denn mit Ihrer Kreditkarte sind Sie finanziell bestens für den Winter gerüstet.“

Diese Sätze waren 1:1 nachzulesen in einem Brief meiner Bank, der mich kürzlich erreichte. Vielleicht sinkt mit den Temperaturen auch die Hemmschwelle, etwas zu kaufen, was man sich eigentlich gar nicht leisten kann. Denn die beschriebene Karte gewährt eben Kredit und „entlastet“ damit das ach so geplagte Girokonto.

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Daily Blog, Ruhestand und Vorsorge | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Weg in die Schuldenfalle