Was würden Sie tun?

21. Dezember 2012, die Welt wartet gespannt auf das Ende… des Maya-Kalenders! Nun, heute sind wir schlauer. Und die Welt dreht sich weiter. Doch was wäre, wenn Sie wüssten, es wären Ihre letzten Tage auf Erden? Was würden Sie tun?

Vielleicht Ihre geliebte Familie zusammenrufen und die Zeit mit ihr verbringen? Einen sich lang gehegten Wunsch erfüllen? Oder einfach ein erstes oder letztes Mal wie im Film „Knockin‘ On Heavens`s Door“ das Meer sehen? Gerade in solchen Momenten zeigt sich, was wirklich wichtig ist im Leben! Der Unterschied zur Realität, wir träumen nicht nur, sondern leben bzw. erfüllen uns den Traum!

Was würden Sie tun? Diese Frage habe ich kürzlich in einem etwas anderen Zusammen-hang gestellt. In einer unserer Informationsveranstaltungen zum Thema „Ruhestand und Anlagestrategie“ habe ich die Zuhörer einleitend Folgendes gefragt: Angenommen 100.000 Euro wären Ihr gesamtes Vermögen, welches Sie in nur eine der Anlageklassen Tagesgeld, Kapitallebensversicherung, Immobilien, Edelmetalle (Gold, Silber) oder Aktien anlegen dürften. Für welche dieser Anlagemöglichkeiten würden Sie sich entscheiden, wenn Sie diese Entscheidung 10 Jahre lang nicht revidieren könnten?

Das Ergebnis war erstaunlich. Keiner der Teilnehmer hätte sich für Tagesgeld oder Kapitallebensversicherung entschieden. Jeweils rund 10% hätten sich für Immobilien oder Edelmetalle erwärmen können. Sagenhafte 80% hätten die Aktie favorisiert. Dieses Ergebnis war deswegen so überraschend, da Aktien sowie Edelmetalle in der Gesamtvermögensstruktur der Deutschen eine im Vergleich zu Tagesgeld, Kapitallebensversicherung oder gar Immobilien eine mehr als untergeordnete Rolle spielen.

Zum Glück weis niemand, was die Zukunft bringt! Doch wenn der Tag der „großen Abrechnung“ kommen sollte, dann wüsste jeder instinktiv, was für ihn richtig oder falsch ist. Und selbst wenn nicht, die Erde wird sich so oder so weiter drehen!

Dieser Beitrag wurde unter Anlagestrategie & Anlageideen, Daily Blog abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.