Monatsarchive: März 2013

„Lösung“ für Zypern – eine Überraschung?

„Schockierend“, „Eine rote Linie wurde überschritten!“ – Diese Kommentare waren u.a. zum Thema Zypern zu lesen, nachdem das Rettungspaket zur Abwendung von Bankeninsolvenzen und Staatsbankrott Zyperns auch eine rund 10%-ige Abgabe auf das Sparguthaben zypriotischer Bürger vorsehen soll. Doch kommt diese „Lösung“, die zugegebenermaßen einen gewaltigen, willkürlichen Eingriff in die Eigentumsrechte der Bürger darstellt, so überraschend?

Vielleicht haben wir einfach nur vergessen, benebelt durch zahlreiche Rettungspakete, Bürgschaften (vgl. ESM) und Gelddrucken, dass seit Platzen der Immobilienblase in den USA und Pleite der Bank Lehman Brothers kein Stein mehr auf dem anderen Steht. Uns vielleicht ist uns nicht (mehr) bewusst, dass nicht der Staat pleite geht, sondern seine Bürger!

 » Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlicht unter Daily Blog, Staatsschulden, Währungsreform | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Lösung“ für Zypern – eine Überraschung?